August Macke Rundweg

August Macke Rundweg

Ausgangspunkt: Tourist-Information Kandern, Hauptstr. 18
Gehzeit: ca. 1 Stunde

Der August Macke Rundweg führt zu den schönsten Winkeln Kanderns und folgt den Spuren August Mackes zu wichtigen Plätzen und Motiven, die für Leben und Werk des Künstlers eine Rolle spielten.

Insgesamt 10 Tafeln mit Bildreproduktionen und Textinformationen weisen auf biografische und künstlerische Beziehungen hin.

August Macke-Wegbeschreibung [0,35 MB]

Idee und Text: Karlheinz Beyerle
Durchführung: Bürgerprojekt Kanderner Rundwege, Matthias Götz und Dr. Martin Groß

August Macke
* 03. Januar 1887 – † 26. September 1914

Von frühester Jugend an verbrachte August Macke regelmäßig kreative Wochen bei seiner Schwester Auguste, der Kronenwirtin. Als sich später auch seine Mutter in Kandern niederließ, wurde Kandern für ihn neben Bonn zur zweiten Heimat.

In Kandern entstanden ca. 20 Ölgemälde, zahlreiche Zeichnungen, mehrere Skizzenbücher und verschiedene Aquarelle.

Quelle: Stadt Kandern

Kandertalbahn macke_foto
Kandertalbahn macke_kandern
"Straße mit Kirche in Kandern" "August Macke 1911

Original
Museum für Neue Kunst
Marienstr. 10 a
D-79098 Freiburg

Internet: www.mnk-freiburg.de