Baukosten

Baukosten

Nach Fertigstellung der Bahnlinie von Haltingen nach Kandern, setzten sich die Aufwendungen wie folgt zusammen:

 I Grunderwerb  6.350,05 Mark
 II Erd- und Böschungsarbeiten  74.695,32 Mark
 III Einfriedungen  551,18 Mark
 IV Wegübergänge  6.047,76 Mark
 V Durchlässe und Brücken  26.246,57 Mark
 VI Tunnel  –,– Mark
 VII Oberbau  239.904,06 Mark
 VIII Signale  3.927,21 Mark
 IX Bahnhöfe und Haltestellen  73.324,98 Mark
 X Werkstattanlagen  2.598,16 Mark
 XI Außerordentliche Anlagen  17.108,79 Mark
 XII Betriebsmittel  107.053,73 Mark
 XIII Verwaltungskosten  49.827,69 Mark
 XIV Insgemein  5.760,74 Mark
 XV Ausfälle beim Betrieb  –,– Mark
 XVI Zinsen während der Bauzeit  64.613,20 Mark
 Gesamt  678.009,44 Mark
Das Kapital hierzu wurde wie folgt aufgebracht:
 Zuschuss der Großherzoglichen Regierung  260.000,00 Mark
 Zuschuss der beteiligten Gemeinden  43.000,00 Mark
 Kapitaleinsatz des Konzessionärs  375.009,44 Mark
 Gesamt  678.009,44 Mark