Projektinfo Lok 7 - Neuigkeiten Juli 2019

An der Lok 7 wird mittlerweile  seit 3 Jahren gearbeitet. Wie ist der Stand nach der ersten Hälfte 2019?

Im Mittelpunkt stehen momentan die Arbeiten an den Achslagern, am Führerhausoberteil, und an den Stangen und Führungen von Kolben und Schiebern.

Lok 7 Juli 2019

Ende Juni stand die Maschine anlässlich von Rangierarbeiten mal wieder draußen

Aufbauten

Kandertalbahn Lok-7-Kohlekasten
Der rechte Kohlekasten fast fertiggestellt. Hier wurden viele Teile erhalten und nach Aufarbeitung neu vernietet.
Kandertalbahn Lok-7-Kohlekasten-montiert
Im Mai 2019 sind beide Kohlekästen auf dem Lokrahmen montiert.

Beschilderung

Kandertalbahn Lok-7-Beschilderung-2
Ein Rekonstruktionsversuch: so könnte die Beschilderung der Lok 7 als „3“ bis in die 20er Jahre ausgesehen haben

Führerhaus

Kandertalbahn Lok-7-Führerhaus-1-1
Die Arbeiten zur Restaurierung haben begonnen, die Bauteile und Bleche können in den meisten Bereichen erhalten werden
Kandertalbahn Lok-7-Führerhaus-2-1
Starke Korrosionschäden in einigen Bereiche des Führerhauses.

Treibwerksteile

Kandertalbahn Triebwerksteile-3
Die Schleifmaschine konnte repariert werden und die Arbeiten an den Triebwerksteilen konnten beginnen: hier eine Kolbenstange, Juli 2019.
Kandertalbahn Triebwerksteile-4

Achslager

Kandertalbahn Lok-7-Achslager
Die Lagerschalen aus Rotguss sind gereinigt, verzinnt und um Ausgießen vorbereitet Zwei Lagerschalen sind in die Gießform eingesetzt und abgedichtet. Das Lagermetall wird eingegossen.
Kandertalbahn Lok-7-Achslager-2
Die Lager sind nun neu ausgegossen und warten auf die Bearbeitung. Die Lagergehäuse mit den Führungsplatten aus Rotguss sind in Arbeit.
Kandertalbahn Lok-7-Achslager-3
Die Radsätze warten fertig bearbeitet, ultraschallgeprüft und lackiert auf ihre Lager. Juni 2019.

Handbremse

Lok 7 Handbremse
Die Handbremse ist aufgearbeitet und montiert, Juni 2019.

Zusammengestellt: Wolfgang Schleef, Juni 2019

Falls Sie Fragen zu diesem Projekt haben können Sie sich gerne per E-Mail an Wolfgang Schleef wenden: schleef.wolfgang@kandertalbahn.de